Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Gästetalk
Fr 06 Okt 2017, 07:21 von Gast

» Vorstellungsthread
Fr 07 Apr 2017, 05:15 von Faolan

» Spielersuche
Fr 07 Apr 2017, 03:10 von Faolan

» Marvel: Civil War Rollenspiel
Di 01 Nov 2016, 01:15 von Gast

» Charackterbewerbung
Mi 13 Jul 2016, 22:32 von Kira Thorne

» Regelbestätigung
Mi 06 Jul 2016, 00:10 von Kira Thorne

» Music of the Day
Do 09 Jun 2016, 21:52 von Finn

» Engelskuss
Fr 20 Mai 2016, 20:59 von Gast

» Storytime ~ eine magische Welt
Sa 29 Aug 2015, 07:34 von Gast


Collin Dunnel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Collin Dunnel

Beitrag von Collin am Mi 28 Nov 2012, 00:24

Name: Collin Dunnel

Alter: 20

Familie:
unbekannt

Wohnort: Straßen von New York

Bevorzugter Tanzstil:
Breakdance

Aussehen/Besonderheiten:
- schulterlange blonde Haare
- grüne Augen
- Tribaltattoo an der Leiste
- er trägt immer einen klenen Taufring um seinen Hals, das einzigste was ihn an seine Familie erinnert die er aber nie kennengelernt hat

Charaktereigenschaften:
Eigentlich ist Collin sehr nett und hilfsbereit. Allerdings nur zu seinen Freunden oder eben "Brüdern" seiner Straßenbande. Oder den Straßenkindern die noch in keiner sind. Gegenüber den anderen Straßenbanden ist er eher gehässig und gemein, provoziert sie auch sehr gerne und geht keiner Schlägerei aus dem Weg. Besonderst verachtet er die Banden aus den Bronxes, die seiner Meinung nach nichts mit dem wahren Straßenleben zu tun haben da die meisten von ihnen wenigstens eine Wohnung haben - viele sogar noch soetwas wie eine Familie.


Hintergrundgeschichte:

Collin wurde direkt nacht seiner Geburt zur Adoption freigegeben. Das einzigste was seine Mutter ihm hinterließ - laut den Aussagen der Nonnen im Waisenhaus - war der Taufring den er immer um den Hals trägt. Er kam in ein Waisenhaus wo er eigentlich recht schnell auch vermittelt wurde. Doch die Eltern die ihn dann bekommen hatten, behandelten ihn mehr als schlecht indem sie ihn vernachlässigten und nach der Probezeit wurde er wieder zurück ins Heim geholt. So erging es ihn mit vielen anderen Familien die ihn erst haben wollten - sich einem Baby dann aber doch nicht mehr gewachsen fühlten auch. Schließlich wurde er irgendwann zu alt für die Paare - die eben am liebsten frisch geborene wollten und keiner wollte ihn mehr haben. ER wurde im Waisenhaus groß. Kam hin und wieder nur mal zu Pflegeeltern denen er aber bald schon selbst das Leben zur Hölle machte, weil er sich einfach eh nicht gewollt fühlte und dann lieber selbst dafür sorgen wollte wieder zurück ins Heim zu müssen, statt darauf zu warten das es die Pflegeelterntun würden und er schon eine Bindung zulassen würde.
In der Schule war er mehr als schlecht, da er an ADS leidet, es aber niemand erkannte. Er wurde immer auffälliger, verwikckelte andere Mitschüler in Schlägereien und randalierte im Schulgebäude. Mit 16 flog er dann aus der Schule und schließlich auch aus dem Waisenhaus. Seitdem lebt er nun auf der STraße und wurde von einer Gang auf genommen, die ihr Geld mit kleinkriminellen Handlungen - aber hauptsächlich eben mit betteln und vortanzen auf der Straße verbindet. Durch diese letzte Tätigkeit entwickelte er auch seine Liebe zum tanzen, brachte sich vieles selbst bei. Mittlerweile ist er zum Boss der Gang geworden.


Avatarperson:

Ian de Bolle
avatar
Collin

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 27.11.12

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten